Schreiben als Wahrnehmungsschule und Akt der (Selbst)Wertschätzung

2020-05-06T09:56:57+00:00

Schreiben als Wahrnehmungsschule und Akt der (Selbst)Wertschätzung Silke Heimes: Schreiben als Selbstcoaching (Ratgeber, erschienen bei Vandenhoeck und Rupprecht 2014) Worum geht es in diesem Buch? Welche wertvollen Gedanken vermittelt es? Aufrecht für sich selbst einstehen, die eigenen Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse erforschen, seinen Platz in der Welt finden… dabei kann das Schreiben als eine Methode des Selbstcoachings helfen. Wie das geht, erklärt Silke Heimes in diesem Büchlein und stellt zahlreiche Schreibimpulse aus dem kreativen, therapeutischen und biographischen Schreiben zusammen. Das Buch regt die Leserinnen vielfältig dazu an, ihre Gefühle und Erfahrungen zu formulieren, sie [...]