18 18 04 2020

SchreibRÄUME

2020-05-06T09:53:19+00:00

SchreibRÄUME - ein Magazin zum Journaling, Tagebuch und Memoir schreiben Mag. Johanna Vedral, Dr. Birgit Schreiber (Hg.): SchreibRÄUME - Magazin. (Erscheint zweimal jährlich im Verlag punktgenau) Wir hatten schon vor einiger Zeit überlegt, welche Zeitschrift eigentlich zu uns passt, wo wir Beiträge finden über Themen, die uns interessieren und wo wir unsere Gedanken teilen können. Das Journal der Schreibberatung war bisher „unsere“ Zeitschrift. Hier werden Beiträge veröffentlicht zu Themen, Methoden, Workshops, Seminaren und Beratung rund um das wissenschaftliche Schreiben an Hochschulen und Universitäten. Diese Zeitschrift gibt Autor*innen aller akademischer Ebenen die Möglichkeit zum fundierten [...]

SchreibRÄUME2020-05-06T09:53:19+00:00
18 18 04 2020

Schreiben als Lebenskraft

2020-05-06T09:54:13+00:00

Schreiben als Lebenskraft Susanne Diehm, Jutta Michaud, Jalid Sehouli: Mit Schreiben zu neuer Lebenskraft. Übungsbuch für Frauen mit Krebserkrankung und ihre Angehörigen. Mit Illustrationen von Adak Pirmorady-Sehouli.  [Schreibratgeber – Übungsbuch, erschienen bei Kösel, 2019] Das Schreiben und die Lebenskraft Was kann einer Frau neue Kraft geben – angesichts einer so schlimmen Diagnose wie Krebs? Wer kann ihr Kraft geben? Kraft wozu? „Lebenskraft“ heißt es im Titel, Kraft, um für sich selbst zu kämpfen, für das eigene Leben. Diese Kraft kann frau aus sich selbst schöpfen. Ein Weg dorthin, zu sich selbst, führt über das [...]

Schreiben als Lebenskraft2020-05-06T09:54:13+00:00
31 31 07 2019

Was wäre, wenn…

2020-05-06T09:55:15+00:00

Was wäre, wenn... Ulrike Scheuermann: Wenn morgen mein letzter Tag wär: So finden Sie heraus, was im Leben wirklich zählt. (Ratgeber, erschienen bei Knaur MensSana TB, 2013) Eine Frage der Betrachtung: Was wäre wenn… … ich mir meiner Endlichkeit bewusst wäre? … ich mein Leben vom Tod aus betrachtete? … Diese Fragen sind im Grunde nicht neu. Und doch hat mich dieses Buch angeregt, mir bewusst zu machen, was ich in meinem Leben bereits bewirke und was ich noch hinterlassen möchte – privat und auch mit meiner Arbeit. Ulrike Scheuermann leitet ihre Leser*innen mit [...]

Was wäre, wenn…2020-05-06T09:55:15+00:00
31 31 07 2019

Schreiben als Wahrnehmungsschule und Akt der (Selbst)Wertschätzung

2020-05-06T09:56:57+00:00

Schreiben als Wahrnehmungsschule und Akt der (Selbst)Wertschätzung Silke Heimes: Schreiben als Selbstcoaching (Ratgeber, erschienen bei Vandenhoeck und Rupprecht 2014) Worum geht es in diesem Buch? Welche wertvollen Gedanken vermittelt es? Aufrecht für sich selbst einstehen, die eigenen Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse erforschen, seinen Platz in der Welt finden… dabei kann das Schreiben als eine Methode des Selbstcoachings helfen. Wie das geht, erklärt Silke Heimes in diesem Büchlein und stellt zahlreiche Schreibimpulse aus dem kreativen, therapeutischen und biographischen Schreiben zusammen. Das Buch regt die Leserinnen vielfältig dazu an, ihre Gefühle und Erfahrungen zu formulieren, sie [...]

Schreiben als Wahrnehmungsschule und Akt der (Selbst)Wertschätzung2020-05-06T09:56:57+00:00
31 31 07 2019

Warum lieben wir das Schreiben? Warum sind uns Gedichte so kostbar?

2020-05-06T09:57:46+00:00

Warum lieben wir das Schreiben? Warum sind uns Gedichte so kostbar? Ramona Jakob: Poesie ist Lebenstanz. Warum es sich lohnt, Gedichte zu schreiben (Sachbuch, erschienen bei Schneider Verlag Hohengehren, 2016) Worum geht es in diesem Buch? Was ist so besonders daran, Gedichte zu schreiben? Warum berührt es nicht nur die Leser*innen sondern auch die Schreibenden selbst? Warum kann es erfüllen und trösten? Was ist daran anders, als eine Geschichte zu verfassen? Antworten auf diese Fragen über die Wirkung poetischer Schreibprozesse hat Ramona Jakob mit ihrer Forschung gesucht und stellt in diesem Buch ihre Ergebnisse [...]

Warum lieben wir das Schreiben? Warum sind uns Gedichte so kostbar?2020-05-06T09:57:46+00:00